www.hermann-mensing.de

Hermann Mensing



frischer frühling
ich bin gut zu vögeln
und mein hausttier schläft,
zeit, die fantasien auszubügeln,
und was sonst mich ungefragt berät.

führe gern in eine schonung,
wüsste noch genau die stelle,
grübe mir im laube eine wohnung
das ergäbe helle.

laute flirrten, vögel sängen,
bernsteinaugen von der see,
alles dürfte, niemand würde drängen,
und erst nachher herzweh.

jagt' den fuchs fort, trieb den teufel,
hier würd' nichts entschieden,
glitte sanft und voller zweifel,
in den venusfrieden.

mp3 hören


weiter